jump to navigation

Griechisch animierter Hackfeischauflauf 21. Februar 2010

Posted by HipHop_Runs in Kochen, Rezepte.
trackback

Trotz der aktuellen Euro-Krise habe ich mich – politisch nicht ganz korrekt – dazu entschieden heute Mittag mich von der griechischen Küche inspirieren zu lassen.

Von Ablagebox

Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Hackfleisch, gemischt
  • 250g Langkornreis
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500g Tomaten
  • 8 eingelegte Pepperoni
  • 200g Balkankäse
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Olivenöl
  • Fett für die Auflaufform

Zwiebel abziehen und fein würfeln. Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Aubergine in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Aubergine mit Salz besteuen, damit sie Wasser zieht. Tomaten in Würfel schneiden und den Saft auffangen.
Reis in einem halben Liter gesalzenem Wasser garen.
Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel glasig dünsten. Hackfleisch portionsweise darin krümelig anbraten. Zucchini-Scheiben und Auberginen-Würfel ca. 5 min mit dünsten. Tomatenmark hinzugeben und kurz mit braten lassen. Mit den Kräutern, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen und die Tomatenstücke hinzufügen. Kurz köcheln lassen und den gekochten Reis untermischen. Auflaufform einfetten und die Masse einfüllen. Alles mit zerbröseltem Balkankäse und in Scheiben geschnittenen Pepperoni bestreuen. Zum verschärfen kann man hier noch ein paar Chiliflocken drüber geben.
Den Auflauf für 15 min bei 225° in den Backofen. Schnell servieren.

Advertisements

Kommentare»

1. Jens - 12. März 2010

mmmhhhh .. klingt lecker! Den Auflauf muss ich unbedingt die Tage mal nachkochen.Viele GrüßeJens


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: